Hier geht's weiter zu meinen Farbmäusen


Steckbrief Farbmaus

Name: Farbmaus (lateinisch mus musculus)
Herkunft: Die Farbmaus stammt von der westlichen Hausmaus (mus musculus) ab
Ordnung: Nagetiere (Rodentia)
Familie: Mäuse (Muridae)
Unterfamilie: Echte Mäuse (Murinae)
Sozial: Im Familienverband, keinesfalls einzeln
Alter: 1-3 Jahre (im Schnitt um die 18 Monate)
Geschlecht: Geschlechtsreife mit ca. 4 Wochen, Weibchen meist etwas früher wie die Männchen
Tragzeit: 21-23 Tage
Wurfgröße: 1-15 (im Schnitt 8-12) Jungtiere
Größe: ca. 8 - 12 cm + Schwanzlänge von ca. 7 - 11 cm
Gewicht: ca.25-50g
Farbschläge: viele Farbzüchtungen
Ernährung: Getreide und Sämereien, Haferflocken und -körner, Weizenkörner und Flocken, Gerste, Roggen, Kolbenhirse, Buchweizen, verschiedene Gras- und Kräutersamen, Maiskörner, Reisflocken, Erbsenflocken, Trockenkräuter, in geringen Mengen auch: Sonnenblumenkerne, Erdnüsse, Haselnüsse, Walnüsse, Kürbiskerne, Rosinen, getrocknete Äpfel und Pfirsiche oder ungezuckerte Cornflakes
Lebensart: dämmerungs- und nachtaktiv; kommen aber auch schon mal am Tage raus, wenn sie zahm sind
Behausung: Käfighaltung (auch Aquarium mit Gitterabdeckung, jedoch darf das Becken nicht Höher als tief sein., Offenhaltung (Mäuseburg, Tisch) oder Selberbauten (Regale zur Voliere umfunktioniert oder Schrankbauten als Voli).
Je größer, desto besser (außer bei Männchen, da sonst Revierstreitigkeiten auftreten, die tödlich enden können).